Populärwissenschaftliche Tätigkeit

Aufsätze - z.B.:

SCHLIEMANN, H. (1980). "Terrier: Draufgänger und Partner." Sielmanns Tierwelt 4(11): 43 - 49.

SCHLIEMANN, H. (1985). "Mount Elgon National Park." Swara 8(6): 19.

SCHLIEMANN, H. (1988). "Immer mehr Sorgen um Ostafrikas Elefantenbestände." Das Tier 1988(11): 21.

SCHLIEMANN, H. (1992). "Das Sumatra-Nashorn  -  ein kostbarer Neuerwerb des Zoologischen Museums." uni hh.

SCHLIEMANN, H. (1993). "Die Abteilung Säugetiere." Mitt. hamb. zool. Mus. Inst. 90: 24 - 26.

SCHLIEMANN, H. (1993). "Indien - Erfolgreicher Naturschutz." Das TIER1993(7): 70.

SCHLIEMANN, H. (1996). "Hamburgs imaginäres Naturkundemuseum." uni hh 27(1): 30 - 36.

SCHLIEMANN, H. und M. DZWILLO (2003). "Der 100. Band der Veröffentlichungen des Zoologischen Museums Hamburg." Mitt. hamb. zool. Mus. Inst. 100: V - VIII.

 

 

Vorträge - z.B.:

"Warum sind Wale keine Fische?", Kinder-Uni Hamburg 2005, Kinder-Uni Sylt 2008 und an vielen anderen Orten.

"Die Geschichte des Hamburger Naturhistorischen Museums", Gossler-Haus, Hamburg 2009.

"Die Serengeti lebt", Kinder-Uni Elmshorn 2012.

"Löwen, Gnus und Zebras - warum ist die Serengeti einzigartig?", Kinder-Uni Sylt 2012.

 

Naturkundliche Studienreisen: 

Konzeption von Naturstudienreisen, Beratung und Wissenschaftliche Leitung von Studienreisen, vorwiegend Ost- und südliches Afrika.